styria region unlimited

AUTOCONTACT'17

Nachlese

Von 20. – 22. September 2017 fand die Autocontact’17 zum Thema Global Automotive Trends statt. Über 200 nationale und internationale Experten aus Industrie, Wirtschaft und Forschung diskutierten darüber, welche Trends sich im Automobilsektor in den nächsten Jahren abzeichnen, welche Zukunftsmärkte sich auftun und welche Chancen und Perspektiven sich für die internationale Zulieferindustrie bieten.

Auftakt bildeten Betriebsbesichtigungen bei zwei steirischen Leitbetrieben im Bereich Automotive: Bei der ams AG wurde die Halbleiterherstellung in Unterpremstätten besichtigt – und Magna Steyr führte durch die Produktionsanlagen des neuen 5er BMW, der seit Anfang des Jahres in Graz gefertigt wird.

Beim anschließenden Netzwerkabend hosted by AVL konnten die Teilnehmer bei einer unterhaltsamen Dinner-Keynote von Henning Beck einen spannenden Einblick in das menschliche Gehirn bekommen – vor allem auch darauf, welche Vorgänge sich in uns abspielen, während wir am Steuer eines Fahrzeugs sitzen.

Am Kongresstag wurden die globalen Trends der Automobilindustrie diskutiert. Vertreter großer Automobilhersteller und Zulieferer beleuchteten neue Fertigungstechnologien, alternative Antriebssysteme sowie Marktentwicklungen und Perspektiven. Als Referenten der AUTOCONTACT‘17 waren unter anderem führende Vertreter von Porsche, Audi, BMW, Magna Steyr, Schaeffler und Berylls Strategy Advisors vertreten.

Eine Zusammenfassung der Vorträge finden Sie HIER.

Bei einem Workshop am 22.9. wurde das Projekt ALP.Lab vorgestellt. Damit entsteht in der Steiermark eine international nutzbare Infrastruktur für automatisiertes Fahren. Im Rahmen mehrerer Vorträge wurden rechtliche Voraussetzungen, Fahrzeugtechnologien und die Infrastruktur dafür thematisiert.

 
Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 08:00-17:30 Uhr
und Freitag von 08:00-15:00 Uhr.
 
© 1995–2016 ACstyria Autocluster GmbH
Presse | Kontakt | Impressum