styria region unlimited

RAILCONTACT'17

Modular Rail Systems | Flexibel.Effizient.Vernetzt

Referenten der RAILCONTACT'17 vor der dienstältesten Dampflok der Welt (GKB Graz)

Am 5. Juli 2017 fand in Graz die RAILCONTACT’17 zum Thema Modular Rail Systems statt. Über 100 nationale und internationale Experten aus Industrie, Wirtschaft und Forschung diskutierten über die Themen der Stunde: modulare Systeme und Plattformstrategien, optimierte Infrastruktur und die zunehmende Digitalisierung der Bahntechnik.

Auftakt der Veranstaltung bildete am frühen Vormittag eine Betriebsbesichtigung bei der Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH. Dort konnten die Tagungsteilnehmer nicht nur die die älteste Dampflok der Welt sondern auch moderne Schienenfahrzeuge und Busse besichtigen. Mit einer historischen Straßenbahn der Holding Graz gelangten die Teilnehmer anschließend zum Veranstaltungsort.


Die Zukunft ist modular

Mit einer F&E Quote von rund 6% erwirtschaften über 50 heimische Vorzeigeunternehmen in diesem Sektor jährlich rund 4 Mrd. €. Zentrales Thema für die steirische Zulieferindustrie sind modulare Systeme in der Produktion: Ähnlich einem Baukastensystem geht der Trend derzeit in die Richtung, die Produktion von Bahntechnik zu vereinfachen. Das Baukastensystem steht allerdings in einem scheinbaren Widerspruch zu immer individuelleren Kundenansprüchen. Der Vorteil: Einfachere Wartung, effizientere Produktion und eine nachhaltige Reduktion der Lebenszykluskosten.

Als weiterer großer Trend wurde die Digitalisierung ausgemacht. Von Signal- und Weichentechnik über die Drehgestellfertigung bis hin zur Hardware für flächendeckendes W-Lan im Zug wird die Bahnindustrie immer smarter.

Als Referenten waren unter anderem führende Vertreter von Siemens, McKinsey, Deutsche Bahn, den ÖBB, Liebherr und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt vertreten.


Eine Zusammenfassung der Vorträge finden Sie HIER.

 

 

 

 
Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 08:00-17:30 Uhr
und Freitag von 08:00-15:00 Uhr.
 
© 1995–2016 ACstyria Autocluster GmbH
Presse | Kontakt | Impressum